Iphone 5 fingerabdruck hacken


Weitere Themen

Das Vorgehen zur Überwindung ist in diesem Video dokumentiert: Hacking iPhone 5s TouchID. Die Methode entspricht folgenden Schritten und nutzt Materialen, die in nahezu jedem Haushalt vorhanden sind: Zuerst wird der Fingerabdruck eines Benutzers mit einer Auflösung von dpi fotographiert. Das Foto wird dann am Computer bereinigt, invertiert und per Laserdrucker auf eine Transparenzfolie gedruckt.

Kommentare zu dieser News

Dabei sollte eine Auflösung von dpi bei maximaler Druckstärke nicht unterschritten werden. Durch die Drucklinien entsteht ein Fingerabdruckbild in dem aufgetragenen Material. Nach dem Trocknen kann der gefälschte Finger abgenommen werden. Diesen feuchtet man leicht an, indem man ihn anhaucht. Dann kann man das iPhone damit entsperren. Da der oben beschriebene Prozess gewisse Probleme mit der Zuverlässigkeit aufweist, die vor allem auf die geringe Tiefe der durch den Toner abgeformten Fingerabdruck-Riefen zurückzuführen sind, wurde ein alternativer Prozess auf Basis der gleichen Prinzipien entwickelt.

Der iPhone-Fingerabdruck-Hack

Dieses Verfahren wurde in einem erweiterten Video dokumentiert. Der zu reproduzierende Fingerabdruck vom Telefon wird entweder abfotografiert oder mitels eines Flachbettscanners mit dpi gescannt. Danach wird es auf Transparentpapier oder Folie mit dpi ausgedruckt. Ich gebe zu, ein Daumen ist selten nass, wenn er ein Smartphone benutzen will. In unserem mehrtägigen Test hat der Fingerabdruck-Sensor fast immer zuverlässig gearbeitet. Er ist kaum auszutricksen. Nur der Akku ist etwas stärker und die Kamera über dem Display etwas besser. Das iPhone 5S hingegen hat drei wichtige Neuerungen bekommen.


  • sms lesen fremdes handy?
  • Keine einfache Bastelarbeit;
  • whatsapp im heimnetz mitlesen.

Wir haben uns vor allem dieses Gerät vorgenommen. Nach Apples Angaben würde der Fingerabdruck-Sensor seinen Dienst sogar verweigern, wenn man ihm einen abgeschnittenen Daumen hinhält.


  • iPhone-Hacker überlistet Touch-ID: Blick auf Firmware frei!
  • Chaos Computer Club hackt Apple TouchID;
  • handy überwachung android free?
  • handy orten android chip;
  • blaue haken bei whatsapp verhindern.
  • iPhone 6 Holzleim-Hack: Finger-Scanner TouchID erneut geknackt - www.objektbetreuung-moser.at.
  • iPhone 5S geknackt: Hacker umgehen Fingerabdrucksensor.

Das haben wir natürlich nicht getestet. Er blickt eine Schicht tiefer in die lebendige Haut. Um es hier klarzumachen: Touch ID ist sehr hilfreich. Vielen ist ein vierstelliger Zahlencode zu mühsam, um das Handy zu entsperren. Das ist riskant, weil alle Daten zugänglich sind, wenn das Telefon geklaut wird. Zum einen lässt sich damit der Bildschirm entsperren. Doch wer mag Apple seinen Fingerabdruck anvertrauen? Letztlich ist es trotzdem eine Frage des Vertrauens.

Denn Apple ist nicht sonderlich konsequent, wenn es um Sicherheit geht.

Apple: Fingerabdrucksensor beim neuen iPhone geknackt - Digital - FAZ

Doch in den Voreinstellungen ist der digitale Assistent Siri auch für den Fall aktiviert, dass die Bildschirmsperre aktiv ist. Das ist gefährlich, weil die meisten Nutzer ihre Voreinstellungen nicht ändern. Wer ein solches iPhone entwendet, kommt zwar nicht über den Sperrbildschirm hinweg. Er kann aber mit einem langen Druck auf den Home-Button Siri aktivieren. Wir haben es ausprobiert — und sind mit Leichtigkeit genau an die Informationen im iPhone gekommen, die eigentlich geschützt werden sollten. Siri beantwortet ehrlich Fragen nach Kontakten im Adressbuch und gibt beispielsweise Telefonnummern heraus.

Siri hat uns auch alle Termine genannt, die im Kalender stehen. All dies war in unserem Test möglich, obwohl das iPhone mit dem Touch ID eigentlich vor fremden Zugriffen geschützt sein sollte.

Apple sollte Siri im Sperrzustand des iPhones dringend deaktivieren — und dies als Voreinstellung festlegen. Denn sollte das iPhone einmal neu starten, beispielsweise nachdem der Akku seinen Dienst versagt, muss genau dieser Pin-Code eingegeben werden. Nach einem Neustart wird Touch ID nicht akzeptiert. Der Fingerabdruck-Sensor merkt sich übrigens fünf Finger, sodass beispielsweise mehrere Familienmitglieder ein iPhone nutzen können.

Das mag bei einem Smartphone noch nicht wirklich einleuchten. Aber spätestens wenn ein iPad einen solchen Sensor bekommt, wäre es denkbar, dass jeder Nutzer sein eigenes Profil mit seinem persönlichen E-Mail-Eingang und seiner persönlichen App-Auswahl angezeigt bekommt. Ob und wann das geplant ist, will Apple nicht sagen.

Keine Verbesserung in Sicht

Sagen wir es einmal so: Allerdings haben wir auf dem iPhone 5 beim Starten der Apps auch keine Verzögerung bemerkt. Die Stärke des A7 werden wohl erst künftige Apps, und dann vor allem Spiele, zeigen. Auch die Bedeutung des Co-Prozessors M7 konnten wir nicht testen. Er soll allein dafür da sein, Bewegungsdaten des digitalen Kompasses, das 3-Achsen-Gyroskops sowie des 3-Wege-Beschleunigungsmessers auszuwerten — und sie an entsprechende Anwendungen weitergeben.

Diese Anwendungen müssen dafür erst einmal entwickelt werden. Denkbar ist beispielsweise, dass ein Navigationsprogramm bemerkt, wann ein Auto geparkt wird. Der M7 ist sechs Mal Strom sparender als der A7.

iphone 5 fingerabdruck hacken Iphone 5 fingerabdruck hacken
iphone 5 fingerabdruck hacken Iphone 5 fingerabdruck hacken
iphone 5 fingerabdruck hacken Iphone 5 fingerabdruck hacken
iphone 5 fingerabdruck hacken Iphone 5 fingerabdruck hacken
iphone 5 fingerabdruck hacken Iphone 5 fingerabdruck hacken
iphone 5 fingerabdruck hacken Iphone 5 fingerabdruck hacken
iphone 5 fingerabdruck hacken Iphone 5 fingerabdruck hacken
iphone 5 fingerabdruck hacken Iphone 5 fingerabdruck hacken

Related iphone 5 fingerabdruck hacken



Copyright 2019 - All Right Reserved